Hoffnung ist endlich!

Was ich aus der Vergangenheit für die Zukunft gelernt habe, ist zum einen, dass es kein Zurück gibt. Die Erkenntnis, dass nichts mehr so sein wird wie es war, kann ihre süßen, aber auch bitteren Momente haben. Zum anderen habe ich gelernt, wie wichtig das Planen ist, auch wenn Pläne sich nie eins zu eins […]

Transformation: Cui bono? Quis nocet?

Beim Verlassen des Kunsthaus Bregenz fiel mir eine Postkarten-Serie auf. Der Text, an dem ich hängen blieb: „Nach dieser idiotischen Zeit der Verschwendung und der Tatenlosigkeit fürchte ich jeden der keine Veränderung will“. Ein Satz, der meiner Gefühlslage entsprach! Er stammt von der amerikanischen Künstlerin Jenny Holzer aus ihrer Ausstellung „Truth Before Power“ in 2004. […]

Zukunft – Spektakel im Circus Maximus?

Was sind die Grundlagen einer Biografie? Ich bin zwar kein Experte auf dem Gebiet, aber für mich nachvollziehbar ist die folgende Behauptung: Ein Drittel machen die Gene aus, ein Drittel ist Ergebnis von Sozialisation und ein Drittel verantwortet man selbst. Auch wenn diese Faustformel keine wissenschaftliche Evidenz besitzt, hat sie für mich eine einleuchtende Plausibilität. […]

Podcast: Fragen sind die besseren Antworten …

Wer fragt, hat den Reiz eines Themas entdeckt und begibt sich auf Spurensuche, um mehr zu erfahren. Eine gute Voraussetzung für ein ergiebiges Gespräch! Daher nahm ich die Einladung zum Podcast über Employability im Design, das Thema meiner Dissertation, gerne an.  Herzlichen Dank an Christian Zöllner, Professor an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, für seine […]

Bitte konzise, nicht konfus!

Ja, ich würde mich auch zu den Kritikern des Wissenschaftsbetriebs in Deutschland zählen. Wenn man drei Hochschulen ausgiebig von Innen kennengelernt hat, weiß man um die Stärken und die Schwächen des Systems. Aber auch von außen ist erkennbar, dass etwas nicht stimmt. Dass man mit einem Plagiat eine Promotion erfolgreich abschließen kann, lässt tief blicken. […]

Aufwärts? Abwärts? Es geht weiter!

Je älter ich werde, desto mehr denke ich über Zukunft nach. Nicht über meine, die wird weniger, sondern über Zukunft im Allgemeinen. Es liegt an dieser persönlichen Phase des Abschmelzens von Zukunft als Potenzialität – weniger heißt bedeutsamer. Zu meinem Beruf als Designer gehörte es, über die Optionalitäten von Zukunft zu sinnieren und diesen dann […]

Das Problem sind wir!

Mein Lieblingsspruch ist „Da kann man was draus machen!“ Das galt, wenn ich einen Job antrat, der „Go easy, go lucky“ nicht vorsah – eher das Risiko des Scheiterns. Meist ging es gut, manchmal half das Glück und Niederlagen gab es auch. Das Berufsleben ist keine Leiter, die nur die Richtung nach oben kennt.  Ob […]

Unsere bigotte Beziehung zur Bildung

Warum schneiden wir bei der Bildungsqualität immer wieder so schlecht ab? Weil uns das Thema nicht wirklich berührt und nachhaltig interessiert? Ich denke, ja! Mir fehlt auch jede andere Erklärungsmöglichkeit. Der erste PISA-Schock fand in 2000 statt – 23 Jahre ist das her. Bildung hat keine Lobby, aber viele Salonlöwen. Da wird viel schwadroniert und […]

Asymmetrie von Wahrnehmung und Wirklichkeit

Immer, wenn Verwandte zu Besuch kamen, hieß es: „Was bist du groß geworden.“ Und dann wurde in mein Kindergesicht gegriffen und die Wange mit Daumen und Zeigefinger gerüttelt, um zu testen, ob ich echt bin. Ich fand das immer doof! Weiß man doch, dass Kinder bis zu einem gewissen Alter wachsen, und dann nicht mehr. […]

Aus Nachlässigkeit und Desinteresse wird Vorsatz!

Sie könnten jetzt Ihre Diät für den Januar planen. Denn in den nächsten Wochen werden Sie zu viel essen und trinken und sich zu wenig bewegen. Zwar werden Sie im Neuen Jahr die alten Laufschuhe rauskramen im festen Glauben an ein neues Leben – was Sport und Ernährung angeht. Aber Ihrer Diät wird der berühmt-berüchtigte […]

Die Zeit der großen K´s

Es heißt: „Geschichte wird von Siegern geschrieben“. In der Auseinandersetzung mit der Klimakatastrophe wird es keinen Sieger geben. Alle Menschen dieser Welt werden zu den Verlierern gehören. Wenn es einen Gewinner geben sollte, wird es Mutter Erde sein, die dann Zeit hat, sich von der menschlichen Dummheit zu erholen. Noch (?) entscheiden wir, ob dieser […]