Compilation Kreativität: Der Rohstoff, aus dem Zukunft gemacht wird

Wenn der Kapitalismus eine Überlebenschance haben will, dann sucht er ab sofort kreativ nach seinem neuen Sinn auf dieser Welt. Und wenn die freie Marktwirtschaft ihre Legitimität behalten will, dann produziert sie nicht nur innovative Produkte, sondern auch kreative Prozesse ihrer eigenen Erneuerung. Dann würde sich vielen erschließen, dass die kollaborative Kreativität einer der Wege […]

Wohlstand – Der Vernunft eine Chance

Warum tun wir so, als wäre Wohlstand in Deutschland für alle derselbe Wohlstand? Wenn jeder siebte Erwachsene bei einer Teuerungsrate von 7,3 Prozent (März 2022) kaum seine Lebenshaltungskosten bestreiten kann, dann hat doch schon vor dem Ukraine-Krieg etwas nicht gestimmt und war nicht in einer sozial gerechten Balance. Natürlich hat hier die Gesellschaft namentlich die […]

Buchpublikation: Meta-Design ist wirksam und unsichtbar

Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit sinkt – so das Ergebnis der aktuellen Studie des ZEW Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Die Gründe: „Zu viel Bürokratie, hohe Steuerlast, sinkende Innovationsbereitschaft, hohe Energiekosten, Arbeitskräftemangel“ – heißt es auf tagesschau.de (16.1.2023). Von 21 Ländern findet sich Deutschland auf Platz 18 wieder. Statt allgemeine Larmoyanz zu verbreiten, verwies am gleichen Tag die „Wirtschaft […]

Schwächelt die Wissenschaft? Geht den Fragen auf den Grund!

Es sind nicht die Einsteins, die fehlen! Selbst wenn man davon nicht genug haben kann. Was fehlt, sind die Zweifler ohne Schere im Kopf. Was fehlt, sind die Abenteurer für Reisen in die Terra incognita der Wissenschaft.  Es geht um den „Schwund an disruptiven Innovationen“, so das Wissensmagazin „scinexx“ vom 9.1.2023, das sich auf die […]

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Wie geht man als Verantwortlicher im Unternehmen mit dem um, was auf einen zukommt und was man aber nicht sieht? Nun ist das grundsätzlich nichts Neues, weil Veränderungen managen schon immer Teil des Jobs war. Nur diesmal geht es ums Ganze. Die Herausforderungen sind struktureller, chaotischer und sehr viel offener. Es wird seinen Grund haben, […]

Lehrinhalte: Wo ist das „Wow!“ geblieben?

Auffallen um jeden Preis! Es gibt Branchen, Unternehmen und Einzelpersonen, bei denen der „laute Aufschrei“ in der Gesellschaft und den Medien fester Bestandteil des Geschäftsmodells ist. In der Haute Couture gehört es sogar zum guten Ton, dass Entwürfe und ihre Inszenierung immer wieder die Grenzen des bis dato Gesehenen verschieben. Doch das Konzept geht wohl […]

Lehrinhalte: Büroklammern und die Kunst von Kontrolle und Chaos

Bei der Kunstbetrachtung und dem stillen Disput mit einem Werk fühle ich mich erst einmal überfordert und dann herausgefordert. Solche Inspirationen motivieren, mich über den Tellerrand hinaus zu bewegen. Kunst hilft beim Weiter-Denken! Diese erkenntnisleitenden Prozesse sind häufig ähnlich strukturiert – wie sieht eigentlich die Position aus, auf der ich mich aktuell bewege? Was charakterisiert […]

Progressives Denken: Eine echte Kreuz- und Quer-Komplexität

In diesen Tagen veröffentlichte die OECD eine Untersuchung an Hochschulen mit dem Ergebnis, dass die Studierenden nicht ausreichend zum kritischen Denken durch das Studium befähigt werden. Unstrittig ist, dass es in demokratischen Gesellschaften unabhängige und kritische „Geister“ geben muss. Deren Relevanz ist um so dringlicher, als wir uns gerade in großen Transformationsprozessen befinden. Nun kann […]

Wirtschaft: Braucht es eine Flatrate für Manager-Weisheiten?

Auf dem Rückflug von Australien nach Deutschland in 1999 fand ich eine dieser kurzweiligen Zeitschriften, die von den PR-Abteilungen der Airlines – mal mehr und mal weniger ambitioniert – produziert werden. Diese Ausgabe hatte sogar Witz – nämlich einen Artikel mit der Überschrift „The good Guru Guide“. Und da ich damals mit Management-Consulting als Leistung […]

Prozedurales Denken: Im Kosmos diverser Kompetenzen

Sie sind eine kleine und qualifizierte Minderheit. Die Rede ist von rund 70 Design-Hochschulen mit ihren gut 30.000 Studierenden. Elf Mal größer ist die Zahl derer, die Ökonomie (BWL und Wirtschaftswissenschaften) studieren. Etwa 330.000 junge Menschen lernen den Unterschied von Soll und Haben. In Anbetracht des Umbaus der Gesellschaft und ihrer Wirtschaft kommen auf beide […]

Lehrauftrag: Das Management von Design und Prototyping

Wenn es stimmt, dass wir in Deutschland ein Umsetzungs- und kein Ideendefizit haben, dann liegt das am falschen Verhältnis zur Kreativität, die immer noch künstlerisch konnotiert ist. Es liegt aber auch an einem verkürzten Verständnis von Kreativität. Denn diese wird meist nur als Idee am Anfang eines Projekts gesehen. Dabei wird sie während des gesamten […]

Nachhaltigkeit: Ruhe! Ich muss nachdenken

Es gibt Menschen, die haben auf ihren Schultern zwei kleine rhetorische Figuren sitzen, die sie ständig bequatschen. Dabei will der Mensch allerdings selber ja auch zwischendurch seine eigenen Gedanken sortieren. Auch ich gehöre zu denen, die von rechts und von links ständig zugetextet werden. Die links sitzende Schwatzbacke scheint in der Tendenz eher positiv zu […]

Nachhaltigkeit – Weltuntergang im Plural

Wenn ich mir als bundesrepublikanischer Babyboomer meine kleine Welt anschaue, dann denke ich, dass doch eigentlich alles im Lot ist. Und das ist es ja auch, weil meine Scheuklappen mein Sichtfeld und meine Wahrnehmung stark einschränken. Aber wenn ich denn diese einmal vergesse aufzusetzen, dann stürzen viele katastrophale Nachrichten über mich herein, so dass ich […]

Designförderung: Ehre fürs Produkt und Management, Geld fürs Designkonzept

Welche belastbare Relevanz hat die Arbeit von DesignerInnen bei der Entwicklung von Innovationen? Welche Substanz steckt im Design bei Transformationsprozessen? Eine persönliche Erfahrung: Es war meine Zeit der permanenten Gratwanderung zwischen Naivität und Idealismus, zwischen Professionalität und Größenwahn – allerdings auch mit einem sehr hohen Spaß-Faktor! 1983 ernannte mich (damals 29 Jahre alt) der Vorstand […]

Gesellschaft – kappt die Spitze des Wohlstands!

Mir reicht´s! Ich habe genug von dieser larmoyanten Polemik! Schon längst hat unser materieller Wohlstand exzessive Dimensionen erreicht. Selbst Kinder besitzen heute mehr als 500 Spielzeuge, so Experten für Ludologie (Spielwissenschaft). Und diese Kinder leben mit ihren Eltern in einem durchschnittlichen Haushalt, der auch schon über 10.000 Gegenstände hat, die – ob benötigt oder nicht […]