Kapitulation vor der Komplexität? 

Oft glaube ich, dass es in Deutschland vor allem zwei Arten von Menschen gibt – die, die mit Komplexität nicht umgehen dürfen, und die, die es noch nie wollten, weil sie es nicht können. Und so ist eines der größten Probleme der Transformation die Schere im Kopf der Menschen. Und zwar derjenigen, die mit Komplexität […]

Ist der Flohmarkt das bessere Designstudium?

Wenn ich Wissenschaftsminister wäre und würde den FAZ-Artikel lesen, dann würde ich das akademische Design beenden und daraus einen Handwerksberuf machen. Die französische Designerin Inga Sempé erzählt, dass sie ursprünglich nicht zur Hochschule wollte mit der Begründung: „Statt an Objekten zu arbeiten, sei vor allem darüber geredet worden“. Dann hätte sie es sich aber anders überlegt, „vor […]

Bildung – mit Highspeed statt Schneckentempo in die Zukunft!

Ob wir es wirklich eines Tages erleben werden? Dass das Primat des Faktenwissens an Schulen und Hochschulen fällt? Schon lange plädieren Bildungsexperten dafür, Wissen in Handlungsbezüge einzubetten und Lernen als Problemlösungsprozess zu gestalten. Und sie wissen, warum: Der digitalisierte Alltag macht es Lernenden leicht, auf umfangreiche Wissensbestände zuzugreifen. Zudem wird unsere Welt von Tag zu […]

Dekonstruktion der Echokammer

Warum tun wir uns so schwer, uns mit Zukunft zu befassen? Zum einen ist die Gegenwart für viele Menschen ein Ort des Wohlbefindens, der eigentlich keiner Korrektur bedarf. Zum anderen muss man konstatieren, dass Zukunft eine sehr hohe Abstraktion hat. Vielleicht ist das auch ein Grund, dass die Religion und mit ihr die (orientierenden) Begrifflichkeiten […]

Viva la Kultur-Revolution!

Wenn jetzt der 50. Geburtstag des VW Golf gefeiert wird, erinnere ich mich an meine Zeit als Industrial Design-Student an der Kunsthochschule Braunschweig. Zwischen uns Studierenden gab es rege Diskussionen zum Design des Käfer-Nachfolgers. Die Geometrie der Grundform, die extreme Betonung des Kühlergrills als Horizontale und sein funktionales Armaturenbrett waren Themen, die begeisterten. Während sich […]

Wer ist Amelie Weber?

Als ich in der SZ über die amerikanische Futuristin Amy Webb las, fiel mir der fast 30 Jahre alte Zeit-Artikel „Die fremden Gurus“ (2.8.1996) wieder ein. Der Beitrag von Hans-Otto Eglau mit der Subhead „Warum die Vereinigten Staaten den Markt für Management-Innovationen beherrschen“ untersuchte, wieso eigentlich die großen, populären Management-Theorien immer aus den USA kommen, […]

Plädoyer für einen neuen Wohlstandsbegriff

Inzwischen geht mir die Diskussion um unseren angeblich gefährdeten Wohlstand auf die Nerven! Immer wird mit dem Sargdeckel geklappert: „Hey Leute, die Politiker kommen und nehmen euren Reichtum weg. Wehrt euch!“ Sorry, aber ich finde dieses Spielchen mit den Ängsten der Menschen unanständig. Und ich denke auch, dass damit Menschen in ihrer Meinung manipuliert werden. […]

Malen nach Zahlen, aber professionell!

Es war nach dem Besuch des Europäischen Hanse Museums in Lübeck, als wir durch die Lübecker Innenstadt bummelten und ich etwas entdeckte: „Ich bin im Wandel“ war in einem Schaufenster einer leerstehenden Immobilie in der Einkaufspassage zu lesen. Nun ist das für eine Region, die das Motto „Wandel durch Handel“ schon Mitte des 12. Jahrhunderts […]

Design weitergedacht: Neue Impulse für demokratische Mitgestaltung

Zukunftsdesign im Fokus des Podcasts von „Servant Politics“ „Lieber Denkfabrik statt Reparaturbetrieb“ lautet der Appell des Designwissenschaftlers Ulrich Kern und des Zukunftsforschers Klaus Kofler. In der Podcast-Reihe „Servant Politics“, moderiert von Claudia Lutschewitz, beschreiben sie ihr Unbehagen an der aktuellen Politik und fordern: Unsere Gesellschaft braucht ein Zukunftsdesign, das Menschen wieder für demokratische Mitgestaltung begeistert.  […]

Drei Fragen zur Zukunft

Ob man Zukunft vorhersagen kann? Mal ja, mal nein. Ob Zukunft einfach so passiert? Eindeutig nein. Ob man Zukunft gestalten muss? Ganz klar, ja! Zukunft ist das, was die Menschen draus machen!  Was könnte die Motivation sein, dass die Auseinandersetzung mit Zukunft als unmöglich dargestellt wird? So wie in dem FAZ-Artikel „Warum wir scheitern, die […]

DesignerInnen können mehr als Design!

Ob die Welt noch Koffer braucht, weiß ich nicht. Wohl weiß ich, dass die Welt weitere Kreative braucht. Auf einem Flug fiel mir im Kundenmagazin der Airline ein Bericht über einen in Österreich geborenen Designer auf, der in Norditalien sein Unternehmen aufbaut. Er hat einen federleichten, aber dennoch angeblich sehr stabilen Koffer entwickelt, den er […]

Podcast: Was haben Demokratie und Design gemeinsam?

Beides sind Gestaltungsprozesse, um die man immer wieder und aufs Neue kämpfen muss. Eine tiefe Verbeugung vor denen, die sich ihrer Verantwortung stellen und das aus Überzeugung und Idealismus. Chapeau, liebe Claudia Lutschewitz, für ein solches Engagement, das meinen tiefen Respekt hat. Vor einigen Tagen hat der Tagesspiegel (19.3.2024) einen Artikel veröffentlicht, der da lautet […]

Ticket für die Performance der Persönlichkeit

Ein hehres Ziel des Designstudiums lautet: „Entwicklung einer Gestalterpersönlichkeit“. Jedoch wird dieses Ziel selten expliziert. Offenbar geht man davon aus, dass alle das Gleiche meinen. Tatsächlich ist aber die Welt des Designs ungeheuer vielschichtig, differenziert und wandlungsfähig. Die Anforderungen an die „Gestalterpersönlichkeit“ von morgen sind nicht die von heute. Daher gibt es nicht mehr eine […]

Der Wert der Weltverbesserung

Der eine ruht sich auf seinen Lorbeeren der Vergangenheit aus, der andere steigert permanent seine Wettbewerbsfähigkeit. Und dann gibt es immer wieder mal die kleinen Tausendsassas, die wissen wollen, was an der Legende von „David gegen Goliath“ tatsächlich dran ist. Die Rede ist von Marken mit ihren unterschiedlichen Schicksalen. Manche dümpeln leidenschaftslos vor sich hin, […]

Der Kopf ist kein Streamingdienst

Es ist die Lebensform im Dasein von Professionals, dass sie sich mit der Entwicklung von etwas Neuem beschäftigen. Die Rede ist von professionell kreativen Berufsbildern, die nach meinem Verständnis eine Grundvoraussetzung für das Überleben von Gesellschaften sind. Vielerorts gibt es das Missverständnis, dass Kreativität so funktioniert wie das Orakel von Delphi, das plötzliche Eingebungen und […]

Zukunftsministerium mit Masterplan zur Innovierung

Beim „Scannen“ der deutschen Leitmedien sprang mir eine Überschrift mit dem Begriff „Plastikwörter“ ins Auge („Kolonialismus“, „toxisch“, „diskriminierend“ – die neuen Plastikwörter, Welt 15.3.24). Auch wenn ich kein Fan dieses Mediums bin, gilt „Audiatur et altera pars“. Was so viel heißt wie „Man höre auch die andere Seite“. Beim Lesen weiterer Artikel fiel mir „Die […]

Elaborierter profilieren, engagierter publizieren

Aus heiterem Himmel werden banale Alltagsgegenstände zu Kult-Produkten. So dieser Thermobecher aus Stahl, ursprünglich für die Zielgruppe der Bauarbeiter gedacht („Ein Stahlbecher für das Klima?“, FAZ 9.3.24). Jetzt aber wird er von hippen Menschen in hippen Farben weltweit gehypt. Preisgünstig? Fehlanzeige!  „Kult“ ist keine inhärente Eigenschaft eines Gegenstandes. Sie wird durch passende Kommunikation und kompatible […]

Alles Gute für die Zukunft, auch gesellschaftlich …

Für zukunftsorientierte Menschen ist es in Deutschland aktuell schwer, nicht ständig aus der Haut zu fahren und sich dabei noch die Haare zu raufen. Die politischen und die wirtschaftlichen Kräfte dieses Landes schaffen es nicht, auf den Zukunftsmodus umzuschalten. Warum kommen wir nicht aus dem Quark? Sind unsere Eliten nur mit ihrer eigenen Karriere beschäftigt? […]

Schön, dass wir darüber geredet haben …

Die erste Phase war überwältigende Betroffenheit, die zweite Phase ungerichtete Wut und die dritte Phase ist jetzt schlichte Ratlosigkeit bis tiefe Frustration. Wie gehe ich damit um? Was wird das aus uns machen? Welche Schlussfolgerungen ziehe ich für mich? Und zwar als Mensch. Nicht als Wissenschaftler, nicht als Designer, nicht als Autor. Als Mensch einer […]

Kriegen wir die Kurve?

Vor knapp 20 Jahren erschien in der FAZ ein Artikel mit der Überschrift „Europa als Museum der Zukunft?“ Berichtet wurde über einen brasilianischen Ex-Finanzminister, der eine zugespitzte These über die künftige globale Arbeitsteilung aufgestellt hatte. Die Zukunft Europas sah er dabei als Museum. Angeblich soll keiner der damals anwesenden Politiker dieser provozierenden Prognose widersprochen haben. […]

Themendiskurs Zukunftskritik: Zukunft ist kein Zufall!

Kennen Sie eine Gedanken-Schlampe? Ich bin so eine, weil ich meine Gedanken immer auf Zetteln notiere, die auf meinem Schreibtisch ihren eigenen Kosmos bilden. Wenn ich später die Zettel verarbeiten will, kann es passieren, dass ich meine Notiz nicht mehr lesen kann. Oder einfach vergessen habe, was ich mir zu diesem Stichwort gedacht habe. Ja, […]

DesignerInnen – was macht ihr morgen?

Hurra Hurra Podcast Nr. 72 erschienen „Hurra Hurra“ ­ diesen schwungvollen Titel trägt die Podcast-Reihe der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Eine Gesprächsreihe zu wichtigen Fragen rund um die Designdisziplin, die inzwischen über 70 Beiträge umfasst. In der aktuellen Ausgabe hatte ich das Vergnügen, interviewt zu werden. Anlass für den Austausch war meine Forschungsarbeit zum Thema […]

Themendiskurs Markenkritik: Neuerfindung der intellektuellen Wettbewerbsfähigkeit

Sicher gibt es aktuell wesentlich wichtigere Themen, als sich mit Marken auseinanderzusetzen. Aber genau das ist das Problem der Marken. Als Verantwortlicher in einem Unternehmen würde ich mir deswegen große Sorgen machen und ins Grübeln kommen. Die multiple Krisensituation und die sich in der Bevölkerung ausbreitende Angst vor Wohlstandsverlusten führen zu einer Verschiebung der Prioritäten […]

Themendiskurs Innovation: Zu viel abgeschrieben, zu wenig Avantgarde

Paradox als Normalfall: Letztens zeigte das Cockpit in meinem Auto, dass ich für 58 km fast zwei Stunden auf der Autobahn gebraucht habe. Das Foto hierzu schmückt meinen Post vom 12.5.2023 auf der Website kernkernkompetenzen.de. Warum paradox? Es geht um ein innovatives Auto in einem völlig veralteten und überforderten Mobilitätssystem! Ähnliche Beispiele lassen sich auch […]

Themendiskurs Zeitkritik: Muße zum Mit- und Durchdenken

Wenn ich in meinem Kopf wohnen müsste, würde ich schnell wieder ausziehen, weil ich das dortige Chaos nicht ertragen würde. Ständig wird repariert und renoviert, immer wieder werden die Möbel umgestellt und dann ist auch noch häufig Besuch da. Und diese Besucher stören beim Aufräumen, weil sie mich immer wieder in ein Gespräch verwickeln. Ja, […]

Themendiskurs Designkritik: Salz in der Suppe und Pfeffer im Allerwertesten

Schon einmal Milchreis ohne Salz gekocht? Schmeckt fade. Und ein Tomatenbrot ohne Pfeffer gewürzt? Etwas fehlt dann doch. Gibt es dem süßlichen Geschmack eine zusätzliche Note. Auf Salz als lebenswichtigen Mineralstoff will unser Körper nicht verzichten und an Pfeffer haben wir uns über die Zeit als selbstverständliches Gewürz gewöhnt. Mit Salz und Pfeffer wurde über […]

Themendiskurs Kreativität: Der Rohstoff, aus dem Zukunft gemacht wird

Wenn der Kapitalismus eine Überlebenschance haben will, dann sucht er ab sofort kreativ nach seinem neuen Sinn auf dieser Welt. Und wenn die freie Marktwirtschaft ihre Legitimität behalten will, dann produziert sie nicht nur innovative Produkte, sondern auch kreative Prozesse ihrer eigenen Erneuerung. Dann würde sich vielen erschließen, dass die kollaborative Kreativität einer der Wege […]